Sie sind im Begriff eine externe Seite zu öffnen. Deren Inhalte sind möglicherweise nicht für alle Benutzer verfügbar.

Vorbereitungen für den Transport von COVID-19-Impfstoffen abgeschlossen

Auf English lesen

In den vergangenen sechs Monaten hat sich Swiss WorldCargo auf den Transport von COVID-19-Impfstoffen vorbereitet. Im Sommer 2020 hat das Unternehmen eine interne Task Force eingesetzt, um das Potenzial für den weltweiten Transport von COVID-19-Impfstoffen zu evaluieren. Spezialisten verschiedener Abteilungen haben analysiert, wie die verschiedenen Flugzeugtypen, das Netzwerk und die Kapazitäten von Swiss WorldCargo die globalen Lieferketten am besten unterstützen können.

Vor kurzem hat das Unternehmen bereits erfolgreich erste Tests durchgeführt. Diese haben gezeigt, dass Swiss WorldCargo in der Lage ist, die komplexen regulatorischen Bestimmungen und Kundenbedürfnisse zu erfüllen, einschliesslich der Einhaltung sämtlicher Temperatur-, Kühlketten- und Zeitanforderungen.

Als ein führendes Transportunternehmen von pharmazeutischen und pflegeintensiven Gütern kann Swiss WorldCargo auf eine langjährige Erfahrung bei der Lieferung von pharmazeutischen Produkten, einschliesslich Impfstoffen, zurückblicken. Die langjährige Expertise basiert auf dem gut ausgebildeten Personal, auf der exzellenten Infrastruktur am Drehkreuz Zürich und starken Partnern bei der Bodenabfertigung. Swiss WorldCargo ist als Organisation CEIV Pharma-zertifiziert. Der Hub von Swiss WorldCargo in Zürich, der von Cargologic betrieben wird, ist IATA CEIV Pharma-zertifiziert und Swissmedic GDP-konform, und entspricht somit den Bestimmungen der Schweizer Behörden.

„Die kommenden Monate stellen eine grosse Herausforderung für die gesamte Luftfracht- und Logistikbranche dar“, sagt Christian Wyss, Head of Quality & Services bei Swiss WorldCargo und Leiter der Swiss WorldCargo Vaccine Transport Task Force. „Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung bei der Durchführung komplexer pharmazeutischer Transporte ist Swiss WorldCargo jedoch gut positioniert, um den Transport von COVID-19-Impfstoffen in, aus und durch die Schweiz an eine Vielzahl von globalen Destinationen zu unterstützen.“

Swiss WorldCargo verfolgt den behördlichen Zulassungsprozess für alle COVID-19-Impfstoffe weiterhin genau und ist bereit, in den kommenden Wochen und Monaten, Transporte durchzuführen.