Sie sind im Begriff eine externe Seite zu öffnen. Deren Inhalte sind möglicherweise nicht für alle Benutzer verfügbar.

Die SWISS Experience Trainees

Auf English oder Français lesen

Wir sind Constantin und Nadine und möchten Euch gerne einen Einblick geben in die Tätigkeiten eines «SWISS Experience Trainee».

Flight Schedule

Das Traineeprogramm für Bachelorabsolventinnen und -absolventen dauert ein Jahr und besteht aus drei verschiedenen Projekteinsätzen. Die ersten fünf Monate arbeiten wir in einer Abteilung am Hauptsitz von SWISS in Zürich-Kloten. Danach folgt ein zweimonatiger Einsatz an einer Ground Station im Ausland. Zum Schluss absolvieren wir weitere fünf Monate in einer anderen Abteilung in Zürich-Kloten. Bei allen Einsätzen übernehmen wir Verantwortung für Teilprojekte und helfen im Tagesgeschäft mit. Die Rotationen innerhalb des Unternehmens ermöglichen uns einen breiten Einblick ins Unternehmen und in die Aviatik-Industrie. Bald ist unser erster Projekteinsatz in der Schweiz vorbei und das Abenteuer Ausland beginnt.

Inbound Connection

Wir konnten beide bereits sowohl Berufserfahrung in der Schweiz als auch internationale Erfahrung im Studium sammeln. Bei SWISS in der Luftfahrtbranche befinden wir uns nun auf Neuland. Nadine hat an der Fachhochschule St. Gallen «International Management» studiert und ein Auslandsemester in Chile verbracht. Constantin studierte derweil «International & European Law in Den Haag in den Niederlanden. Unsere Faszination für die dynamische Flugbranche und ihre  komplexen Zusammenhänge sowie die Leidenschaft fürs Reisen haben uns beide zu SWISS geführt.

First Stop ZRH

Nadine

Meinen ersten Projekteinsatz absolvierte ich im Marketing Communication Campaigns Team. Diese Abteilung ist verantwortlich für die Planung und Durchführung der Werbekampagnen von SWISS in der Schweiz sowie im Ausland.

Ich konnte an verschiedenen Kampagnen mitarbeiten und die Verantwortung für zwei Kampagnen im Schweizer Markt übernehmen. Dabei war ich stets in engem Austausch mit anderen involvierten Abteilungen und mit unseren Werbeagenturen. Zusätzlich pflegte ich regelmässigen Kontakt mit den SWISS-Marketing-Verantwortlichen im Ausland.

Neben der Koordination der Kampagnen war das Reporting ein weiterer Bestandteil meiner Arbeit. Ich analysierte die Performance von abgeschlossenen Kampagnen und leitete Optimierungen für die nächste Kampagne ab, wobei ich mein Know-how in der Anwendung von KPIs vertiefen konnte.

Die Kampagnen sind von der Digitalisierung geprägt und werden mehrheitlich über Online-Kanäle ausgespielt. Neben der Berücksichtigung der neuen Kanäle stellen auch die individuellen Anforderungen an die Werbung in verschiedenen Ländern eine Herausforderung in der Planung dar.

Constantin

Mein erster Einsatz bei SWISS führte mich ins Revenue Management. Da konnte ich die Anfänge eines grösseren Projekts innerhalb der Lufthansa Gruppe miterleben. Im regelmässigen Austausch mit Kollegen in Frankfurt und Wien habe ich bei Preisoptimierungsprojekten und neuen Konzepten mitgearbeitet. Ich durfte auch eigene Ideen präsentieren und verfolgen, was natürlich am meisten Spass machte.

Ich denke, dass ich zu einem idealen Zeitpunkt im Revenue Management bei SWISS gestartet bin. Die Bedeutung von computerbasierten Modellen nimmt stetig zu. Mit diesen erreichen wir eine höhere Präzision bei Preisoptimierungen, was sich dann in einer Ergebnisverbesserung für SWISS niederschlägt. Ich freue mich, wenn ich auch in Zukunft an ähnlich zielorientierten Projekten arbeiten kann.

Next Destination

Als Nächstes steht für uns beide ein Auslandseinsatz an: für Nadine in Singapur und für Constantin in Bangkok. Wir waren beide noch nie über längere Zeit in Asien, geschweige denn haben wir dort gearbeitet. Wir freuen uns, die verschiedenen Kulturen kennen zu lernen, und auf die Challenges, die uns dort erwarten. Unter anderem werden wir an den jeweiligen Stationen bei den Arrival/Departure Services sowie auch bei den Ground-Prozessen mitarbeiten. Diesbezüglich haben wir schon im Januar einen konkreten Einblick in Zürich erhalten,  bei den Handling Partnern von SWISS, sowie auch, als wir mit einem Duty Station Manager unterwegs waren.

Last but not least

Nadine und Constantin wollen mit diesem Blog Post die Möglichkeit nutzen, Isabel Silva zu danken, die bei SWISS für die «Young Talents» zuständig ist und das Programm «SWISS Experience Trainee» betreut.

Ohne Isabel wäre das Programm nicht vorstellbar. Sie ermöglichte uns von Anfang an exklusive Einblicke in SWISS, und wir können uns jederzeit an sie wenden. Vielen Dank Isabel für die Organisation und die tolle Unterstützung.

Wenn Du mehr über das einjährige SWISS Experience Trainee Programm wissen möchtest, findest Du sämtliche Informationen unter folgendem Link: http://bit.ly/2W0pMX4.