Sie sind im Begriff eine externe Seite zu öffnen. Deren Inhalte sind möglicherweise nicht für alle Benutzer verfügbar.

Aviatar – der digitale Zwilling

Auf English oder Français lesen

Viele stolpern über das Wort «Aviatar», wenn sie es zum ersten Mal hören und denken an die blauen Wesen aus dem berühmten Film «Avatar». Auch wenn sich die beiden Begriffe wohl der gleichen Wortherkunft bedienen, bezeichnen sie unterschiedliche Dinge. Während Avatar für eine virtuelle Figur steht, ist Aviatar «eine Wortzusammensetzung aus Aviation (zu Deutsch Luftfahrt) und Avatar (virtuelle Figur) und meint eigentlich den digitalen Zwilling eines Flugzeuges», erklärt Marcus di Laurenzio. Will heissen, dass alle Daten und Informationen über den „Gesundheitszustand“ eines Flugzeuges auf einer Benutzeroberfläche digitalisiert sind. Wir haben uns mit Marcus di Laurenzio, Projektleiter von Aviatar bei SWISS, unterhalten.

Wie sieht Aviatar bei SWISS aus?

Aviatar ist ein Programm, das wir auf unserem Computer aufrufen. Es sieht ähnlich aus wie der Apple Store und beinhaltet verschiedene Applikationen, welche man je nach Bedarf downloaden kann. Unterschiedliche Mitarbeiter benötigen unterschiedliche Informationen und somit andere Anwendungen.

Was für Anwendungen sind das?

Der digitale Zwilling eines Fliegers gibt mir immer die aktuellsten Informationen und Daten des Flugzeuges an. Zum Beispiel kann ich auf einen Blick sehen, wo und auf welcher Höhe sich der Flieger befindet, zum Beispiel auf dem Weg Richtung Hamburg. Ich sehe, dass das Flugzeug heute noch nach Zürich zurückkehrt und dann nach Berlin fliegt. Die Applikationen zeigen unterschiedliche Informationen über den „Gesundheitszustand“ des Flugzeuges. Die Applikation «Condition Monitoring» zeigt an, dass ein bestimmtes Teil am Flugzeug Wartungsbedarf hat, gleichzeitig berechnet es, wie lange das Flugzeug im aktuellen Zustand noch weiterfliegen kann.

Was verändert sich durch Aviatar für den Kunden?

Mit dieser neuen Plattform verändert sich der Wartungsprozess, die Flugzeugüberwachung und generell viele operationelle Prozesse. Dank der heutigen Rechnungsmodelle und Analysewerkzeuge können Daten viel spezifischer ausgewertet werden. Das ermöglicht noch präziseres und schnelleres Handeln. Für unsere SWISS-Kunden bedeutet es im Endeffekt bessere Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit ihres gebuchten Fluges.

Was präsentiert SWISS am Digitaltag?

Am Digitaltag erklären wir die Plattform Aviatar und zeigen einen interessanten Film dazu. Weiter erklären unsere Flugbegleiter und Pilotinnen, welche digitalen Werkzeuge sie täglich bei der Arbeit benutzen. Nicht zuletzt kann man unseren humanoiden Roboter «Pepper» persönlich kennen lernen. Wir freuen uns auf viele neugierige Besucher!

Erfahrt mehr am Digitaltag. SWISS wird am 25.10.18 an den Hauptbahnhöfen Zürich und am Gare de Genève-Cornavin präsent sein: https://www.digitaltag.swiss/partner-18/swiss/#1.