Sie sind im Begriff eine externe Seite zu öffnen. Deren Inhalte sind möglicherweise nicht für alle Benutzer verfügbar.

7 unterschätzte Orte für eine Städtereise

Auf English oder Français lesen

Als Cabin Crew Member habe ich das Privileg, die schönsten Städte der Welt einfach nebenbei kennenzulernen. Und auch wenn ich verstehe, dass New York, Hong Kong und Paris ganz oben auf der Skala der beliebtesten Städtetrips stehen, gibt es doch auch Schätze auf unserem Streckennetz, die wenig von Touristen bereist werden. Dabei bieten oft genau diese Orte Authentizität, eine lebendige Szene von Kulturschaffenden und oft auch ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, was gutes Essen angeht. Hier darum sieben Ideen für den nächsten Städtetrip:

Athen

Nur die Akropolis besuchen? Klar, das geht im Vorbeigehen oder von einer Kreuzfahrt aus. Aber die Stadt hat so viel mehr zu bieten: Das ganze Jahr Sonne, Strände fast ums Eck, eine lebendige Bar- und Restaurantszene und eine Altstadt, die sowohl von Touristen wie Einheimischen frequentiert wird. Essen, Wein und lokale Produkte sind von guter Qualität und kosten verhältnismässig wenig. Kein Wunder, strömen junge (Lebens-)Künstler hierher und lassen die Stadt pulsieren!

SWISS fliegt Athen (ATH) mehrmals täglich von Zürich (ZRH) und Genf (GVA) aus an.

Chicago

Wer einen Kurztrip in die USA plant, fliegt meistens nach NYC. Dort locken Shopping, Musicals und die wohl bekannteste Skyline der Welt. Gepflegter und schöner ist meiner Meinung nach aber Chicago. Die windige Stadt am horizontlosen See trumpft mit viel Grün, einem kleinen Stadtstrand, Kunst und Jazz. Besonders vorbildlich ist die Nutzung der öffentlichen Plätze: Im Millennium-Park gibt es nebst Pflanzen zeitgenössische Kunst und immer mal wieder Gratiskonzerte. Auf wenig ansprechenden Plätzen in der Stadt stehen Skulpturen (u. a. von Picasso). Zudem ist das Zentrum überschaubar und vieles liegt nur ein paar Blocks voneinander entfernt. Kurz: eine wunderbare Stadt, um die Seele baumeln zu lassen! Übrigens ist auch das Shoppen in Chicago eins A.

SWISS fliegt Chicago (ORD) bis zu zweimal täglich von Zürich (ZRH) aus an.

Peking

China ist fürs Reisen definitiv unterschätzt. Das Image in der Öffentlichkeit leidet unter den Machtspielen der Grossmächte und der vorherrschenden Zensur im Land. Zudem haben die Chinesen aufgrund des nicht ganz Europa-konformen Verhaltens einen schlechten Ruf. Dabei ist gerade Peking eine interessante, vielfältige und exotische Stadt! Modernstes Design (das wunderbare Olympiastadion Bird’s Nest) treffen auf alte Baukunst (Tempel und die verbotene Stadt). Die Chinesen freuen sich aufrichtig über den Besuch aus dem Westen und sind dankbar, wenn man mit Google Translate einfache Sätze übersetzt – Englisch wird nämlich nur von wenigen wirklich verstanden und gesprochen.

Eine Woche Peking ist abwechslungsreich und einzigartig: Nebst den stadteigenen Sehenswürdigkeiten ist ein Tagesausflug zur beeindruckenden Grossen Mauer ein Muss und auch das Shoppen (ein Besuch beim Schneider und das Kaufen von schimmernden Perlen auf dem Pearl Market vis-à-vis des Himmelstempels) hat Platz. Nicht zu sehr freuen sollte man sich aber auf die Kulinarik: Das Essen hat leider nicht die Qualität, die man sich von Europa gewöhnt ist.

SWISS fliegt Peking (PEK) einmal täglich von Zürich (ZRH) aus an.

Moskau

Klar, das Bekommen des Visums ist mühsam. Aber schon allein der Rote Platz ist das Prozedere Wert! Im Gegensatz zum Altstädter Ring in Prag oder anderen bekannten Plätzen Europas ist dieser nämlich trotz den prominenten Gebäuden Kreml und Basilius-Kathedrale nicht voller Menschen und die Magie des Ortes kann in Ruhe genossen werden. Aber auch sonst bietet Moskau viele Attraktionen, schöne Pärke und mit dem Bolschoi-Theater natürlich eines der bekanntesten Opern- und Balletthäuser der Welt!

SWISS fliegt Moskau (DME) zweimal täglich von Zürich (ZRH) und mehrmals wöchentlich von Genf (GVA) aus an.

Palermo

Ich liebe, liebe, liebe Italien! Das Essen! Die Herzlichkeit! Die Schönheit von Landschaft und Architektur! Doch während man in vielen Städten nur einer von hunderttausend Touristen ist, ist man in Palermo noch ein gern gesehener Gast. Und die Stadt strotzt nur so von Schätzen: Wie kaum sonst wo verschmelzen Jahrhunderte von Invasionen, Kulturen und Völkern zu einem charmanten Ganzen. Der arabische Einfluss ist so spürbar wie der griechische, und alte, elegante römische Gebäude stehen nur wenige Meter von den Spuren des Bombenhagels des Zweiten Weltkriegs entfernt.

Man muss sich nichts vormachen: Der Reichtum des Nordens ist weit entfernt und die Mafia regiert weiterhin. Doch die Menschen trotzen dieser Misere mit stoischem Genuss – Sizilien ist bekannt für edle Tropfen und einfache, aber gute Küche. Und gerade diese Lebenslust gepaart mit dem schönen Stadtbild und dem wunderbaren Meer ist Inspiration pur!

SWISS fliegt Palermo (PMO) einmal täglich von Zürich (ZRH) aus an.

Singapur

Die Finanzmetropole kennen viele vom Umsteigen, ist die Route doch beliebt, um in die Neue Welt, nach Australien und Neuseeland oder auf eine der unzähligen Inseln im Südpazifik zu fliegen. Doch ein Stopover sollte definitiv mehr als nur drei Stunden dauern: Singapur ist eine glitzernde Metropole und nebst Hong Kong und New York vielleicht die kosmopolitischste Stadt überhaupt. Menschen zahlloser Nationen wohnen friedlich nebeneinander und füllen die auf Hochglanz polierte Stadt mit Leben.

Ein Spaziergang durch Singapur ist bei Tag und Nacht ein Erlebnis und so sicher wie nirgendwo sonst. Der botanische Garten und die Gardens by the Bay sind die grünen Oasen der Stadt und nebst den zahllosen Rooftop-Bars und moderner Architektur ein Hauptgrund, Singapur zu besuchen.

SWISS fliegt Singapur (SIN) einmal täglich von Zürich (ZRH) aus an.

Zürich

Die kleine Schweizer Stadt bietet nebst einer hübschen Altstadt auch einen wunderbaren See und eine lebendige Szene von Bars und Restaurants. Kaum steigen die Temperaturen, lebt die Stadt draussen: Am Mittag wird gebadet und geloungt, am Abend der After-Work ausgiebig zelebriert. Die Quartiere verströmen jeweils ihren eigenen Charme und das Entdecken von Zürich West gehört genauso zum Sightseeing-Programm wie ein Abend an der Langstrasse und der Besuch des schicken Opernhauses.

Dank den vielen Boutiquen ist Zürich nicht nur für Luxusliebhaber ein Besuch wert, sondern auch für all diejenigen, die gerne kleine Labels shoppen und lokale oder nachhaltig agierende Marken unterstützen wollen. Und auch die Museen bestechen durch Vielfältigkeit und sorgfältig kurierte Ausstellungen. Kurz: eine Stadt, die es sehr wohl mit den grossen Metropolen der Welt aufnehmen kann!

SWISS fliegt von ihrer Homebase Zürich (ZRH) aus an über 100 Destinationen. Zudem fliegt SWISS Zürich (ZRH) mehrmals täglich von Genf (GVA) aus an.

Erhalte im SWISS Travel Guide weitere Insidertipps zu den Destinationen.

Kristina Roder / @kristina_roder