Blog

Wednesday, September 14, 2011

SWISS Travelblog Award 2011 (auf Deutsch)


Daniel Bärlocher, Head of Corporate Communications

Ausschreibung des SWISS Travelblog Awards 2011


Sehr geehrte Blogger und Medienschaffende

Der SWISS Media Award hat sich im Reise- und Aviatik-Journalismus etabliert. Das haben uns die hochwertigen Teilnehmer-Beiträge der vergangenen Jahre eindrücklich verdeutlicht. So freuen wir uns, in diesem Jahr erstmals einen Award für den besten Travelblogbeitrag zur vergeben.

Social Media wird zu einem immer bedeutenderen Kommunikationskanal. Wir engagieren uns stark in diesem Bereich. Mit der Vergabe des ersten Travelblog Awards möchten wir die Wichtigkeit der neuen Medien vorantreiben und qualitativ hohe Inhalte fördern und unterstützen.

Der Travelblog Award prämiert die spannendsten, faszinierendsten, aber auch informativsten Reiseberichte, Reisereportagen sowie Reisetipps.
Schick uns am besten heute noch den Link zu Ihrem Blogartikel zu.

Die Verleihung des SWISS Reiseblog Awards findet im historischen Kontrollturm am Flughafen Zürich im Januar 2012 statt. Das genaue Datum wird noch bekanntgegeben.

Der Gewinner erhält einen Gutschein für einen Flug für zwei Personen in der Business-Class an eine beliebige SWISS-Destination (weltweit). Zudem publizieren wir den Artikel des Gewinners im SWISS Blog.

Kriterien für das Einreichen der Artikel

1. Publikation
- zwischen November 2010 und Oktober 2011
- in einem Blog (Sprache: Deutsch oder Französisch)
- Der Autor/die Autorin muss in der Schweiz wohnhaft sein.

2. Vorgaben
- Pro Autor/Autorin kann nur 1 Artikel eingereicht werden.
- Reine Werbe-/PR-Artikel werden nicht beurteilt.
- Nur der publizierte Text wird anonymisiert beurteilt, nicht aber Bilder und die grafische Gestaltung.
- Es wird keine Korrespondenz geführt.

Die Jury

Die Jury stellt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
- Dan Bärlocher, SWISS, Head of Corporate Communications, Jurypräsident
- Daniela Bär, Schweiz Tourismus, Leiterin Corporate Communications/Medien
- Peter Brun, Kuoni Travel Holding Ltd, Head of Corporate Communications
- Andrea Hemmi, Schweizer Radio und Fernsehen, Leiterin Unternehmenskommunikation
- Alfred W. Hugentobler, Aviatikpublizist
- Kurt Schaad, Aviatik Journalist

Wir bitten Dich, uns einen Link zum publizierten Artikel sowie eine elektronische Word-Dokument-Version, damit die Artikel anonymisiert werden können, an devi@swiss.com zu senden.

Einsendeschluss ist der 15. November 2011
Für weitere Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung (devi@swiss.com, Telefon 044 564 20 23).

Wir freuen uns auf Deinen Beitrag und auf die Preisverleihung anfangs 2012 am Flughafen Zürich.

11 comments:

  1. Hallo, ich finde das wirklich eine sehr gute Sache. Schade finde ich nur das es sich "nur" an Blogs mit Reisetipps richtet. Einen allgemeinen Preis für Aviatik-Blogs würde ich mehr begrüssen. Soll aber keine Kritik sein, nur ein Vorschlag. Auf alle Fälle, macht weiter so! Swiss ist und bleibt eine erstklassige Airline, was mit diesem Preis erneut bewiesen wurde!

    ReplyDelete
  2. Wieso sind blogs auf Englisch nicht erlaubt??

    ReplyDelete
  3. Beatrice Schaeppi14 September, 2011 20:34

    Wieso darf nicht jeder Swiss Fan einen Artikel einreichen, unabhängig davon, ob er einen eigenen Blog hat oder nicht? Ich würde gerne teilnehmen - ich liebe die Swiss und fliege wenn immer möglich nur mit der Swiss, reise viel und führe trotzdem keinen Blog...

    ReplyDelete
  4. Hallo zusammen
    Vielen Dank für Euer Feedback.
    @Swiss Airplane Photo: Wir wollten zum ersten Mal nur mit einem Thema starten. Zudem hatten wir das Gefühl, dass es noch nicht allzu viel Aviatikblogs in der Schweiz gibt, daher wählten wir erstmal nur Reiseblogs. Ist aber etwas, was sich in Zukunft ja noch ändern kann. Wir behalten's sicher mal im Auge. Und danke für Dein Lob!
    @Anonymous: Da der etablierte SWISS Media Award nur Artikel in Französisch und Englisch zulässt, und der SWISS Travelblog Award quasi ein Spin-off vom SWISS Media Award ist, haben wir in etwa die gleichen Spielregeln übernommen.
    @Beatrice Schaeppi: Das darf eigentlich auch jeder. Es geht ja um den besten Blogartikel, nicht um den besten Blog. Du kannst z.B. einen von Dir geschriebenen Artikel einreichen, den Du auf einem Blog von jemand anderem publiziert hast. Und auch Dir danke für das Lob.
    Herzliche Grüsse,
    Christian

    ReplyDelete
  5. Christian, du schreibst: "@Anonymous: Da der etablierte SWISS Media Award nur Artikel in Französisch und Englisch zulässt, und der SWISS Travelblog Award quasi ein Spin-off vom SWISS Media Award ist, haben wir in etwa die gleichen Spielregeln übernommen."

    Also ist Englisch doch erlaubt. Supi. Danke für die Info.

    ReplyDelete
  6. Sorry, grober Tippfehler meinerseits, sollte natürlich Deutsch und Französisch heissen.
    Gruss
    Christian

    ReplyDelete
  7. hallo! gibt es für das 2012 auch einen award zu gewinnen? wie muss man da vorgehen?

    ReplyDelete
  8. Ein interessanter Award und ich freue mich auf die Verleihung am 18.Januar.2012

    Gleichzeitig möchte ich mittels offenem Brief einige Inputs für das nächste Jahr geben und diese auch begründen.

    http://tkkg.ch/blog/swiss-travelblog-award-2011-ein-offener-brief/

    ReplyDelete
  9. Schade habe ich erst jetzt von dieser Preisverleihung erfahren. Aber scheinbar erging es andern Reisebloggern auch nicht besser...

    Input für nächstes Jahr: Ich fände es auch gut, wenn englischsprachige Blogs zugelassen wären. Ich publiziere zwar unter http://reisememo.ch einen Reiseblog auf Deutsch, in dem ich hauptsächlich über Destinationen in der Schweiz und Österreich berichte.

    Da aber der englischsprachige Markt viel grösser ist, publiziere ich Reisen an andere Destinationen auf Englisch unter http://travelmemo.com.

    Für SWISS als Airline wären meine Berichte über long-haul Destinationen natürlich interessanter...

    Zudem gibt es viele in der Schweiz wohnhafte Expats, die ihre Reiseblogs auch auf Englisch publizieren. Die müsste man ja nicht unbedingt ausschliessen?

    In diesem Sinne müsste sich SWISS eigentlich kosmopolitischer geben, zumal ein englischer Beitrag auch international kommuniziert werden könnte.

    ReplyDelete
  10. Wird es auch 2012 einen Award geben?
    Und wenn ja, ab wann darf man einsenden?
    Grüße!

    ReplyDelete
  11. A future culinary partner must hold at least 15 GaultMillau points or be employed in the kitchen of at a five-star hotel.edible oil|oil mill machinery

    ReplyDelete